Mein Leitbild


Als Hebamme trage ich gesellschaftliche Verantwortung. Die Menschenwürde, die Rechte und das Selbstbestimmungsrecht der Frau sowie die Rechte des Kindes sind wesentliche Maßstäbe für mein Handeln.

 

Ich sehe Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett als besondere, aber natürliche Vorgänge an und möchte diese salutophysiologischen Grundsätze auch an die Betreuten weitergeben.

 

Mein Ziel ist es, die Intuition und Kompetenz der Eltern zu stärken und sie individuell, wertschätzend und ressourcenorientiert zu begleiten. Ich möchte sie dazu ermutigen, informiert eigene Entscheidungen zu treffen, ungeachtet von Lebensform, Herkunft, Weltanschauung oder sozialen Status.

 

Dabei stehe ich ihnen mit regelmäßig aktualisierten Fachwissen zur Seite und lege wert darauf, evidenzbasierte Maßnahmen und Vorgehensweisen durchzuführen.

 

Ich bilde mich stetig qualifiziert weiter und bin offen, meine Arbeit kritisch zu hinterfragen und zu verbessern.